Kindergarten

Grundsätze

Der Kindergarten im Regenbogenhaus ist ein eingruppiger reformpädagogischer Halbtags-Kindergarten, der sich nach den Konzepten von Rebeca und Mauricio Wild, Maria Montessori und Elise und Célestin Freinet orientiert.

Auch der bundesländerübergreifende BildungsRahmenPlan bildet eine wichtige Basis für unsere pädagogische Qualität.

Daraus erklärt sich auch die enge Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Schule. Aus diesem Grund ist es wünschenswert, dass Ihr Kind den Kindergarten des Regenbogenhauses absolviert, um anschließend in die 1. Schulstufe aufgenommen zu werden.

Wo kann ich mehr erfahren?

In unserem Kindergartenkonzept erhalten Sie viele Information über unsere Grundsätze, die täglichen Abläufe und die Übergänge zur Schule des Regenbogenhauses.

Neugierig geworden? Melden Sie sich und Ihr Kind einfach für die Knotzelstube an und lernen Sie uns und unsere Pädagogik näher kennen!